Nathalie, zum Thema Rohfütterer beim Tierarzt 1


Wir haben eine Katze mit PRA ( Erkrankung, die zu einer vollständigen Erblindung führt).

DSCF0063

Gizmo krank 

Um die Augen trotz allem zu unterstützen, soll sie neben ihrer Hauptnahrung laut Tierklinik und deren 3 Ärzten noch extra Taurin angereicherte Pasten bekommen.

Als ich erwähnte, dass wir roh füttern und einen festen Plan haben, und sie auch viele Herzen bekommt, sowie Blut, Muskelfleisch (Taurin auch natürlich dazu suplementiert wird) uvm. wurde nur mit den Schultern gezuckt. Diese wären ja sicher nicht so Taurin haltig und die Paste wäre ja besser.

Auf meine Frage, ob da Getreide drin ist, wogegen die kleine Katze allergisch ist, habe ich bis heute keine Antwort. Die Paste gab es an der Info dann doch nicht zur Rechnung dazu.

Der Tierarzt hingegen empfiehlt natürlich auch immer seine Produkte (auch für unseren krebskranken Kater), wiederholt aber immer wieder, dass diese Produkte nicht auf Dauer geeignet sind und gerade bei unserem Kater mit Tumor auf Dauer zu einer raschen Vergrößerung führen wird.

Daher freut er sich immer wieder wenn wir ihm erzählen wie toll der Kater sein hochwertiges Nassfutter mit den Medikamenten frisst und ganz ohne minderwertige Sachen klar kommt.

Dementsprechend lebt der Kater bereits seit fast 3 Jahren mit einem Tumor in der Leber, welcher keine Chance bekommt zu wachsen, da ihm die Nahrung dazu durch das hochwertige Futter (Prey + hochwertige Nassnahrung) fehlt.

gizz

Gizmo gesund 

Bei der anfänglichen Therapie mit vielerlei Trockennahrung und Nassnahrung, die jeder Tierarzt in seiner Praxis hat, das angeblich super bei Krebserkrankungen wäre, ist der Tumor so schnell gewachsen, dass er den Magen hochgedrückt hat und der Kater bis heute nicht viel fressen kann, was wir aktuell zum Glück im Griff haben in dem er einfach All you can eat bekommt.

Fazit: Tierarztnahrung wird von mir nie empfohlen, und meine Katzen sind der lebende Beweis dafür wie gut Prey füttern ist und das Tierärzte einfach keine Ernährungsberater sind.

Ich hätte noch mehr solcher Geschichten, aber ich denke alle, die in Judith Tubbesing´s Gruppe sind, werden Gismos Geschichte bereits kennen, der Kater der dem Krebs ins Gesicht lacht und mit seinen stolzen bald 17 Jahren immer noch umherdüst.

Der Kater, den wir dank Tierarztnahrung und kommerzieller Marken vor 5 Jahren fast verloren hätten und der nur noch lebt, weil ich per Zufall auf die Prey-Model-Raw  Gruppe im FB kam und von Judith Tubbesing meinen ersten Fütterungsplan erstellt bekam.

Vielen Dank an Nathalie


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Ein Gedanke zu “Nathalie, zum Thema Rohfütterer beim Tierarzt

  • nathalie

    Hallo, neuester Stand von Gismo.
    Der Tumor in seinem Gesicht ist durch Rohfütterung immer mehr geschrumpft und nach einigen Monaten wie eine Rosine einfach abgefallen – Ja sogar der Tierarzt war baff–
    wir hatten zwar durch die Fütterung viel im Griff hatten, aber die Leber von Gismo war leider bereits so weit angegriffen, dass er eine Bauchwasser sucht bekommen hatte – s.g. birnen förmiges abdomen.
    Immer wieder hatte er mit starker Übelkeit zu kämpfen und als er dann sein lieblings Fleisch – hähnchen geschnetzeltes verweigerte und nicht mehr unter dem Küchentisch rauskam, wussten wir dass es Zeit ist ihn gehen zu lassen.
    Er wurde 1 Tag vom Tierarzt mit allem Vollgepumpt, was er in de Praxis hatte- so hatte Gismo noch 1 Wundervollen Tag an dem er springen und toben konnte, ohne übelkeit ohne Lehmkot ohne schmerzen, er schlung seinen schinken und sein hähnchen, als wüsste er , dass es das letzte man sein wird. Am nächsten Tag wurde er erlöst – er sollte 2 spritzen bekommen – 1 zum schlafen und dann die, die es beenden sollte. Doch schon nach der 1. spritze- keine 2 sec… hörte sein Herz bereits auf zu schlagen. RIP <3 gismo , wir werden dich nie vergessen und haben dich in deiner urne immer bei uns <3

    Ich hoffe, dass Gismos geschichte einige Leute zum Nachdenken bringt und man endlich aufhört Mist in seine Tiere zu stopfen!
    Seit Gismo 12 War hörten wir jedes Jahr vom Tierarzt er würde nicht mehr lange leben. Und auch durch Tierarztfutter sind die Geschwüre und tumore nur gewachsen! Ich bin über jeden einzelnen Tag glücklich den ich durch hochwertige fütterung noch mit gismo hatte.